Unsere qualifizierten Kooperationspartner verfügen über umfangreiche Materiallager, sowie maschinentechnisches Equipment, welches die verzögerungsfreie Umsetzung Ihrer geplanten Projekte gewährleistet.



Energiespundwand





Beratung, Vermittlung und Kontrolle zur Errichtung geothermischer Energiegewinnungssysteme

Erdwärme durch die thermische Aktivierung ohnehin geplanter Bauwerksstrukturen zu nutzen, ist angesichts ständig steigender Energie- und Baupreise ist immer sinnvoller als jede separate Bohrung. Damit aus Ihrer Idee ein hocheffizientes, risikofreies und nachhaltiges Geothermie-Projekt wird, bringen wir unsere Erfahrung aus einem Verbund-Forschungsprojekt ein:



Unsere Leistungen







zu Produkte





Beratung und Planung

Genehmigungsverfahren

Fachmännische und effektive Spundwandlösungen

Perfektes Installationsdesign

Stahl als umweltfreundliches und recycelbares, aber bewährtes Material

Aus einer Hand bis zum Wärmepumpenanschluss



Vorprüfung


Ermittlung Ihrer individuellen Bedürfnisse

Prüfung der (wasser-) rechtlichen Rahmenbedingungen

Analyse der Untergrundbeschaffenheit (geologische Rahmenbedingungen

Ermittlung der geothermischen Leistungsfähigkeit

Festlegung der notwendigen Energiespundwände (Anzahl + Tiefe) und der Einbringtechnik

Kostenabschätzung und qualifiziertes Angebot


Planung und Auslegung


Objektspezifische Auslegung

Einfache geothermische Bemessung (Kartenmaterial und Literatur)

Zusätzlich sind Langzeitsimulationen möglich, sofern erforderlich, wird zusätzlich berechnet

Erstellung der erforderlichen Antragsunterlagen (Wasserrecht)

Kontaktpflege mit den entsprechenden Genehmigungsbehörden bis zur Entscheidung


Bauausführung (in Kooperation mit NU)


Verbindliche Baustellenterminierung

Baustellenbelieferung durch Logistikpartner

Rammarbeiten und Montageleistungen

Qualitätskontrollen und Dokumentation

Lieferung und Montage von Anbindeleitungen und Verteilerschächten

Kernbohrungen ins Gebäude und zuverlässige Wiederabdichtung

soleseitig kompletter Anschluss zw. Spundwand und der Wärmepumpe

Druckprüfung der kompletten Anlage(kalte Seite)

Entlüften und Befüllen mit Sole unter stetiger Konzentrationskontrolle

Durchführen eines hydraulischen Abgleichs inkl. entsprechender Protokollierung


Umfangreiche Abschluss-Dokumentation


Abnahmeprotokoll in dem alle verwendeten Leistungen und Materialien aufgeführt sind

Protokoll der erfolgten Durchfluss- und Druckprüfungen

Rammprotokolle

Lageplan mit Darstellung der Spundwandachse und der Leitungsverläufe

Sicherheitsdatenblätter und Zertifikate zu allen verwendeten Materialien